Fachinformationen Artenschutzprüfung

Recherche und Aufbereitung aktueller Fachinformationen für Risikomanagement und begleitendes Monitoring im Rahmen der Artenschutzprüfung (ASP)

Untersuchungsvorhaben des Ministerium für Klimaschutz, Umwelt, Landwirtschaft, Natur- und Verbraucherschutz (MKULNV) des Landes Nordrhein-Westfalen. Az.: III-4 - 615.17.03.15. Vergabe-Nr. 18/049

In Kooperation mit: Stefan R. Sudmann, Büro Sterna Kranenburg

Projektschwerpunkte:

Für 174 planungsrelevante Arten werden die im NRW-Leitfaden „Methodenhandbuch zur Artenschutzprüfung in NRW“ bereits aufbereiteten Fachdaten in Bezug auf Erfassungsmethoden, Artenschutzprüfung und Risikomanagement im Kontext Monitoring überprüft, bewertet und aktualisiert sowie für 17 weitere Arten die Fachdaten neu erarbeitet.

Die für 103 planungsrelevante Arten bereits aufbereiteten artspezifischen Fachdaten zur Bewertung der Wirksamkeit von Artenschutzmaßnahmen werden ebenfalls entsprechend dem aktuellen Wissensstand überarbeitet sowie für 31 weitere Arten die Fachdaten neu erarbeitet.

Die Aufbereitung der Fachdaten erfolgt in artspezifischen Steckbriefen.

Die Kriterien, welche an Erfassungsmethoden und Maßnahmen in rechtlicher Hinsicht angelegt werden, berücksichtigen den aktuellen Stand der Gesetze und der Rechtsprechung zum speziellen Artenschutzrecht. Die Fortschreibung berücksichtigt auch aktuelle parallele oder zielähnliche Bestrebungen seitens des Bundes und anderer Bundesländer . Die erreichte Standardisierung von Artenschutzgutachten wird verbreitert.

Siehe auch:

http://www.naturschutzinformationen-nrw.de/artenschutz/de/downloads

Auftraggeber:

Ministerium für Klimaschutz, Umwelt, Landwirtschaft, Natur- und Verbraucherschutz des Landes Nordrhein-Westfalen (MKULNV)

Planungszeitraum:

2018-2020

 Rotmilan