Mobilisierung von Kompensationsflächen

Verfahrensbegleitung BAB A44

Projektschwerpunkte:

Moderations- Verfahren mit den für die Umsetzung notwendigen Personen/Gruppen zur Bereitstellung von Kompensationsflächen in intensiv landwirtschaftlich genutzten Bereichen, ("Lokale Akzeptanz- und Umsetzungsinitiative") in Kooperation mit BTE Hannover.

Erfassung der Optionen für die Bereitstellung der benötigten Flächen / Umsetzung von A+E-Maßnahmen auf landwirtschaftliche Flächen (einschl. Maßnahmenvarianten),

Angleichung der Flächenangebote mit dem Flächen-/Maßnahmenbedarf seitens des Projektträgers (Straßenverwaltung),

Erarbeitung und Dokumentation einer mit den Planungsbetroffenen abgestimmten Maßnahmenkonzeption.

Auftraggeber:

Amt für Straßen und Verkehrswesen Eschwege

Planungszeitraum:

2004-2005

Moderation - Tagesordnung