Methodenhandbuch zur Artenschutzprüfung

Im Methodenhandbuch zur Artenschutzprüfung in NRW werden die Anforderungen für ein Monitoring für die Maßnahmen aus dem Leitfaden „Wirksamkeit von Artenschutzmaßnahmen“ (MKULNV 2013) präzisiert. Es enthält u.a. Hinweise zur Klärung der Notwendigkeit zusätzlicher Kartierungen sowie

die Definition von methodischen Standards für Datenerhebungen / Bestandserfassungen vor Ort

und arten- bzw. gruppenspezifische methodische Standards für das Monitoring.

Weiterlesen...

Radwege und Fledermausschutz

Fledermausmonitoring im Stadtgebiet Wuppertal mittels Lichtschranken-/ Fotofallentechnik zur Überprüfung der Wirksamkeit der Funktion von Ersatzquartieren für Fledermäuse, die den Verlust und die Beeinträchtigung von Habitaten in Tunnelbauwerken der Nordbahntrasse der ehemaligen Eisenbahnstrecke durch das Stadtgebiet Wuppertal  kompensieren sollen.

Weiterlesen...

Video- und Kastenmonitoring für Fledermäuse

Baumkontrollen und Kastenmonitoring für Fledermäuse im Zusammenhang mit der B96n Bergen-Altefähr auf Rügen. Zum zeitlichen Schließen von möglicherweise eintretenden Lücken im Angebot an geeigneten Fledermausquartieren (hier: Baumhöhlen) wurden ab April 2009 bereits im Vorgriff des Eingriffs (Entnahme von Bäumen incl. der Entnahme von potentiell geeigneten Baumhöhlen) künstliche Ersatzquartiere (so genannte „Fledermauskästen“) bereitgestellt.

Weiterlesen...