Forschung

Kumulative Wirkungen

Auftraggeber:

Bundesamt für Naturschutz

Planungszeitraum:

2016 - 2018

Beispiel für Überlagerung von Wirkungen