Brutvögel - Vermeidung arten­schutzrechtlicher Konflikte bei Abweichungen im Bauablauf

Die Trasse des Ersatzneubaus der Bundesstraße 96 auf Rügen führt im Streckenabschnitt Samtens – Bergen durch die Niederung des Sehrowbaches. Verzögerungen im Besitzeinweisungsverfahren erzwingen eine Änderung der Bauablaufplanung. Es wurde der derzeitige Brutvogelbestand im Baufeld und auf angrenzenden Flächen erfasst und artenschutzrechtlich hinsichtlich der Möglichkeiten einer vorgezogenen Inanspruchnahme bestimmter Teilflächen für Baustraßen bewertet.

 

Weiterlesen...

Begleitung geologischer Erkundungen

Im Rahmen der Planung zum PSKW Rio werden in mehreren Phasen geologische Erkundungen durchgeführt. Sämtliche vorgesehene Bohrstellen, seismologische Messketten und geologische Schürfstellen des Ober- sowie des Unterbeckens werden jeweils im Vorlauf auf mögliche naturschutzrechtliche Konflikte untersucht. 

Weiterlesen...

Brückensanierung - Umsiedlung Großes Mausohr

Die hohlen Bögen der Echelsbacher Brücke werden nachweislich bereits seit den 1950er Jahren von der Fledermausart „Großes Mausohr“ regelmäßig als Quartier mit unterschiedlicher Funktion genutzt. Zur Sicherung der Kolonie am Standort sind im zeitlichen Vorlauf der anstehenden Brückeninstandsetzung entsprechende Maßnahmen in die Planung und den Bauablauf zu integrieren.

Weiterlesen...